Thorsten Krawinkel Klassische Astrologie
Konkrete Antworten auf konkrete Fragen

Prüfung bestanden?

SchmuckEin Student erwartete die Ergebnisse seiner Zwischenprüfung. Um nicht ernsthaft zurück geworfen zu werden, benötigte er eine gewisse Punktzahl. Frage: Erreiche ich die nötigen Mindestnoten?

 

studiesDie Frage fällt unter das 9. Haus (Ausbildung/Studium). Dementsprechend findet sich Saturn, Herr von 1. (Fragender) eben hier. Merkur trennt sich gerade von ihm – die Klausuren sind geschrieben... Wie gut...? Ein Blick auf Venus, Herrin von 9, ist aufschlussreich. 

Gerade auf der Spitze des ungünstigen 12. Hauses läuft sie in Opposition zu Jupiter, in dessen Fall sie sich befindet... Jupiter kann hier ganz konkret als der korrigierende Professor gelesen werden. Die ersehnte Benotung wird nicht zustande kommen. Herr von 1. so wie der Mond als Repräsentant der emotionalen Seite des Klienten stehen in negativen Würden von Venus (Exil und Fall). Der Fragende sollte sein Verhältnis zum Studienfach klären.

Auch der Mond spiegelt die Situation des Fragenden nur zu deutlich wider. Auf der Spitze von 8. wird er von Sorgen getrieben. Hinter ihm liegt das Trigon zu Venus (die Erfahrung mit den Klausuren) mit gegenseitiger negativer Rezeption. (Venus im Exil des Mondes und Mond im Fall von Venus, gleichzeitig aber auch in ihrer Triplizität...). Ja, die Situation des Fragenden spiegelt sich in allen Facetten, denn nun läuft der Mond in Konjunktion mit Mars. Was zeigt Mars? Als Herr von 10. repräsentiert er die Ergebnisse der Prüfungen. Jedoch wiederum sind die Rezeptionen nicht vorhanden (Mars/Mond) oder sehr ungünstig (Jupiter). Der Student wird bei der Benotung eine Enttäuschung erleben.

Ausgang: Die Mindestpunktzahl wurde in allen Fächern verpasst. Anmerkung: Das Kosmogramm ist ein Lehrstück über die verschlungenen Fäden der Rezeptionen, dem sine qua non jeder astrologischen Deutung.