Thorsten Krawinkel Klassische Astrologie
Konkrete Antworten auf konkrete Fragen

FC Bayern in der CL-League

SchmuckAm Abend ist das Spiel Bayern gegen Moskau. Sie gewinnen im Moment alles, daher die Frage: Machen sie es wieder? Wiederholt Bayern den Erfolg in der Champions-League?

fcb-clEs fehlen fast die Superlative um die Ausdrucksschärfe des Kosmogramms mit Worten zu fassen. Wie auf einem ultrascharfen Photo stehen die relevanten Planeten exakt in den Brennpunkten zur Frage. Ein typisches Zeichen für eine wahrlich gewichtige Frage...

Als fast in Sichtweite des Dortmunder Stadions wohnender Fragesteller (BVB-Fan) ordne ich Bayern München dem 7. Haus mit Herrscher Mars zu. Mit Venus, H1, auf dem MC (Der Titel) und dem Mond als Co-Signifikator auf Mars (FCB) ist die Fragesituation nur zu offensichtlich wiedergegeben.

Schon der erste Blick zeigt: Saturn H10. der Pokal, befindet sich unmittelbar in der Spitze von 7. – deutet das bereits den erneuten Titelgewinn an? Keineswegs! Es zeigt vielmehr, dass der Verein den Pokal zu Zeit hat, nicht dass er ihn wieder gewinnen wird... Ein kommender Aspekt zwischen Mars und Saturn oder der Spitze von 10. ist jedoch nicht in Sicht. Stattdessen steht Venus (die Gegner) unmittelbar vor der Konjunktion mit dem MC... Der Titel geht an die Konkurrenz! Weitere Zeugnisse stützen die Deutung: Merkur, Herr von 2 (das Spielerpersonal), kommt aus der Konjunktion mit Saturn (Pokal) und läuft ins Sextil zu Venus, (dem Club) – eine klassische Übertragung des Lichts. Dabei hat auch Jupiter auf Spitze 4. (Personal, FCB) in Opposition zu Venus fast die Hand am Pokal, doch der Aspekt zu Venus kommt ihm kurz zuvor... Der Mond zeigt schließlich als Herr von 4. auch „das Ende der Sache“ und der Aspekt mit Mars ist bereits separativ. Schließlich ist der Mond im Leerlauf, ein weiters Zeugnis dafür, dass das besondere (Titelverteidigung) nicht eintritt. Daher: Der Titel der Champions-League-Saison 13/14 heißt nicht Bayern München!

 

Ausgang:  Die Vorhersage entstand im November 2013, nun hat sie sich bestätigt. Bayern scheidet durch ein 0:4 im Halbfinale gegen Madrid aus. Bemerkenswerterweise fällt das 0:3 – wohl die entgültige Entscheidung – gerad mit Saturn am Aszendenten, eben so wie München hier im Stundenhoroskop erscheint...