Thorsten Krawinkel Klassische Astrologie
Konkrete Antworten auf konkrete Fragen

Love Parade 2010 - Anatomie einer Tragödie


schiffDie folgende Arbeit stellt astrologische Entsprechungen zum Unglück der Duisburger Love-Parade zusammen. Bemerkenswerte Verbindungen zwischen den relevanten Ereignishoroskopen sowie Anbindungen beteiligter Institutionen werden aufgezeigt und extreme, sich am Tag der Veranstaltung zuspitzende Spannungsaspekte werden benannt. Es wird anschaulich, dass sich das dramatische Szenario äußerst deutlich in den relevanten Horoskopen ankündigt, dass die Katastrophe vorhersehbar war... 

 

Das Unglück

Astrologisch betrachtet ist die Zeit des Sommers 2010 schon geprägt durch das berüchtigte Pluto-Uranus-Quadrat, unter dessen Führung einige Monate später die Arabische Revolution beginnen sollte. Zu diesem Aspekt hat sich Mitte Juli auch noch Saturn hinzu begeben und so entsteht die noch stärker geladene Konstellation eines T-Quadrats mit Pluto im Brennpunkt. Schließlich gelangt auch noch Jupiter in diese Figur hinein und erfährt schicksalhafter weise just zu diesem Zeitpunkt eine weitere ernste Schwächung. Er schickt sich an rückläufig zu werden. Am Tag des Unglücks steht Jupiter exakt still, das heißt er ist stationär! Dies bezeichnet eine Phase extremer Schwäche und die klassische Astrologie vergleicht diesen Zustand mit einem Kranken, der sich zu Bett niederlegt...lp-ungl

Als nun das Zeichen Schütze mit dem Herrscher Jupiter am Aszendenten aufsteigt nimmt das Unglück seinen Lauf und die Jupiter-Thematik verwirklicht sich. Er steht nun im 4. Haus (Unterirdisches, Tunnel) in Konjunktion mit Uranus (Panik) und in Opposition zu Saturn (Druck, Enge). Zudem steht Mars exakt am MC und in Konjunktion mit dem Fixstern Alkaid, der bekanntermaßen mit Unglücken und Katastrophen in Verbindung steht.

Schließlich zeigt der Augenblick ein exakt geschlossenes Erdtrigon zwischen dem Glückspunkt (auf Spitze 6: Krankheit), Venus (Dispositor des Glückspunktes und Herr von 11./Freunde) und dem im Exil stehenden Mond, der Herr von 8. ist, dem Haus des Todes...

Sonnenfinsternis vor dem Ereignis sofidb 

Am 11. Juli 2010 kam es zu einer Sonnenfinsternis! Finsternisse sind erfahrungsgemäß mit schicksalhaften Ereignissen in den darauf folgenden Wochen und Monaten verbunden. Der Kernschatten strich diesmal auf seinem gesamten Weg über die Südsee und Pazifik-Region. Assoziativ findet sich hier schon unmittelbar ein Widerschein zur Atmosphäre einer Veranstaltung wie der Love-Parade als einer riesigen Beach-Party...

Die Neumondkonstellation ereignete sich auf 19 Grad Krebs und fiel für Duisburg präzise auf den Deszendenten, den Punkt der Begegnung mit der Welt und der Liebe. Die Position der beiden klassischen Übeltäter, Mars und Saturn im 8. Haus mit Herrscher Merkur wiederum in 7. liest sich zudem als dunkles Vorzeichen des Kommenden...

 

KHSTKulturhauptstadt 2010

Wenn die Love-Parade auch eine eigenständige Veranstaltung war, so war sie doch eingebettet in das Gesamtprogramm des Kulturhauptstadtjahres. Die Verstrickung mit diesem Großprojekt ist vor allem von daher gegeben, als man gerade auf dieser großen Bühne glänzen wollte. Hätte es sich um einen normalen Sommer gehandelt, der Druck „die Sache durch zu ziehen“ wäre wohl weniger groß gewesen und die Skeptiker hätten eventuell doch die Oberhand behalten. Von daher liegt es nahe das entsprechende Horoskop auf Anbindungen an das Unglück zu untersuchen.

Die rituelle Eröffnung des Gesamt-Projekts geschah am 9. Januar mit einem festlichen Feuerwerk auf dem Gelände der Zeche Zollverein in Essen.

Wiederum ist die Spitze von 7. markiert, diesmal, treffend für ein Feuerwerk, durch Uranus. Interessant wird es, wenn man auf die Besetzung der Krebs-Steinbock-Achse blickt. Finden sich hier doch Venus und Sonne, also die Motive Liebe und Parade in enger Konjunktion in Opposition zum Finsternisgrad auf 19 Grad Steinbock...

Erste Love-Parade

1LP89Nun noch ein Blick auf das Horoskop mit dem die LP einst ihren Anfang nahm. Die Premiere des Events, das unter der Konjunktion Neptun/Chiron 2010 sein jähes Ende finden sollte, geschah am 1. Juli 1989 – eben unter deren Opposition.

Aufgeladen durch eine überlagerte Sonne-Saturn-Opposition entsteht ein mit Hoch-spannung geladenes Bündel gestauter Ener-gien, eine mehr als anschauliche Darstellung für den Charakter der Veranstaltung und Musik...

Die Konstellation markiert wiederum die Achse Krebs/Steinbock, wenn auch nicht an der vermuteten Stelle. Betrachtet man jedoch Venus und Sonne, und sucht die Halbsumme der beiden, so findet man sie wieder auf der noch weit in der Zukunft liegenden Finsternis bei 19 Grad Krebs...!

 

 

motte

Dr. Motte
Die Idee der Love-Parade geht auf eine einzige Person zurück, den Berliner DJ – Matthias Roeingh, besser bekannt als Dr. Motte. Man kann nur staunen. Im hier versuchshalber auf UR/DC rektifizierten Horoskop findet sich ein weiteres Mal die Halbsumme von Ve/So auf 19° Krebs...!

Darüber hinaus...

klehr

Der Unglückstunnel der Geschehnisse ist, wie die hindurch führende Straße, nach Karl Lehr benannt. Er wurde 1842 geboren und war für 34 Jahre Bürgermeister der Stadt. Dem modernen Denken erscheint es völlig abwegig, dass in seinem Geburtshoroskop aus dem 19. Jahrhundert eine Anbindung an die traurigen Ereignisse zu finden sein sollte und doch ist es gerade so!

Pluto als generelles Unglücksmotiv und als natürlicher Herrscher über Tunnel befindet sich bei 19 Grad Widder und damit im exakten Quadrat zur Halbsumme von Venus und Sonne bei – man mag es kaum glauben – 19 Grad Steinbock...!

Die unwahrscheinlichste Zusammenstellung von Horoskopen aus quasi entgegen gesetzten Ecken von Raum und Zeit zeigt sich vereint in der Anbindung an eine einzige kosmische Himmelsebene!

Man kann sich nur so eine Vorstellung machen, dass die innerhalb unserer Erfahrungswelt so frei, getrennt und unabhängig scheinenden Personen und Ereignisse in einem übergeordneten Zusammenhang wie an einem Faden verbunden sind...

Große Konjunktion von Jupiter und Saturn                

Um die Spur eines solchen Fadens zurück zu verfolgen, betrachtet man klassischer weise die letzte Konjunktion der Gesellschaftsplaneten Jupiter und Saturn, sowie deren Progression für den fraglichen Zeitraum.   Die Progression der GK2000 für 2010 zeigt eine Konjunktion von Sonne und Venus im 8. Haus während der Glücks/Schicksals/Lospunkt sich abermals exakt auf 19 Grad Steinbock befindet...! 

gkprogrneuResümee

Die Fülle der zusammengestellten Argumente, die auf ein Ereignis zu zielen scheinen, nährt die Vorstellung von einer unausweichlichen Schicksalsmacht, der selbst bei einem Versuch nichts entgegenzusetzen gewesen wäre. Hätte das Unglück also nicht verhindert werden können? Die Antwort darf nur lauten: Es hätte verhindert werden müssen! Die Vorzeichen zu diesem Tag jedenfalls waren mehr als deutlich.

Immerhin braucht jedes makrokosmisch vorhandene Potential einen irdischen Kontext zu seiner Verwirklichung. Ohne Menschenauflauf keine Massenpanik. Nachdem die Veranstaltung jedoch schließlich genehmigt wurde, waren Potentialität und Aktualität gewissermaßen wie ein Schiff und ein Eisberg auf Kollisionskurs..