Thorsten Krawinkel Klassische Astrologie
Konkrete Antworten auf konkrete Fragen

Frohes Neues Jahr..?

Heute um 11.29 Uhr MEZ tritt die Sonne ins Zeichen Widder ein – der klassische Beginn des neuen astrologischen Jahres. Diesem sogenannten Ingress-Horoskop wurde klassisch höchste Bedeutung beigemessen. Gewöhnlich wird es für die jeweilige Hauptstadt erstellt - aber etwa 2001 stand genau für New York SATURN auf ALGOL/Kopf der Medusa am AC. Bei Algo geht es u. a. um "den Kopf verlieren..."  Bedenkt man die Skyline der Stadt - geschah mit dem Einsturz der beiden herausragenden Türme genau dies...!

Im letzten Jahr stand für Washington MA direkt am AC und Trump (MA-Choleriker durch und durch) zog ins White House ein. Es gibt weitere eindrückliche Beispiele... Diesmal steht nun für Berlin ein Planet genau auf der Hauptachse: PLUTO am DC – im Zentrum des T-Quadrats mit UR/JU.

image002

Man kann nun schnell ins nebulöse Spekulieren kommen... PL 90 JUretro/H10/Regierung - mit MO/SA in 6: Wechselstimmung Regierung unter Druck, Schultz im Kanzleramt... etwa...?! 
Sehr konkret greift dieses Ingress jedenfalls das Geburtshoroskop Erdogans auf - bildet bei ihm doch 19° Steinbock (mit dem aktuellen Pluto) gerade den AC!  Überhaupt ist dieser Übergang natürlich eine besonders treffende Beschreibung für seine Diktator-Bestrebungen... Die Konfrontation zwischen ihm und Berlin dürfte weitergehen, das Jahr prägen, begleiten...

erdo


Das Horosskop der Machtergreifung von 33/Hitler hat diese Achse übrigens genau in der Vertikalen: MC/IC mit Pluto am IC auf 19° Krebs ... Uranus stand damals wie heute im Quadrat... All diese grotesken Nazi-Vorwürfe... Projection in action...

Für Washington steht diesmal übrigens NEPTUN im AC auf 10° Fische/dem Punkt der letzten Sonnenfinsternis - für Pjöngjang in Nordkorea fiel diese Finsternis genau auf den MC... Na wir wollen mal nicht vom schlimmsten ausgehen, aber Neptun ist nicht der verkitschte verträumte Poet der modernen Astrologie - Neptun ist The Earthshaker, Gott des ungezähmten Meeres, er herrscht über Erdbeben und hat vor allem mit Gewalt, Waffen und Krieg zu tun... zur See... natürlich ganz besonders...

Schließlich - das! markante Motiv dieses Ingress weltweit: die extrem enge Konjunktion von Mond mit Saturn: Der Mond repräsentiert das Volk - Saturn entspricht Beschränkung, Ernst, Trauer... In Schütze geht es um Weltanschaungen ... da wäre man wieder beim religiösen Fundamentalismus. Depression ist eine MO/SA-Entsprechung - etwa  auch wirtschaftlich. Staatstrauer oder gar weltweit aufgrund eines SEHR prominenten Todesfalls..? würde ebenfalls in den Sinn kommen...

Bob Dylon etwa ist mit MO/SA auf seiner never ending Tour... aber auch der Yorkshire-Ripper hatte MO eng mit SA - überhaupt tritt diese Konstellation signifikant häufiger unter Mördern auf ... ne echt jetzt... "The Capricorn Research Project contains the birth charts of 551 murderers and the Moon conjunct Saturn is one of the most common aspects with a score of 41 against an expected figure of 30  Another notorious serial killer, Dennis Nilsen also has the Moon in Cancer conjunct Saturn, and Eric Harris one of the two killers responsible for the Columbine High School massacre in the US has the Moon in Cancer in the 8th house opposite Saturn." Der ganze Artikel: HIER

Als wie war das noch mal? Ach, ja - FROHES NEUES!