Thorsten Krawinkel Klassische Astrologie
Konkrete Antworten auf konkrete Fragen

Erdbebenvorhersage...

29. 03. 2016

Zum falschen Allgemeinwissen gehört die irrige Vorstellung, das Dasein gleiche einem ewig sich wiederholenden Hamsterrad, in dem die Erde nach ihrer Reise um die Sonne an den gleichen Punkt im Weltall zurückkehrt, worauf der ganze nihilistische Wahnsinn von vorn beginnt... WERCH ein ILLTUM - um mit Ernst Jandl zu sprechen... 
Nach aktuellen Daten bewegt sich das gesamte Sonnensystem mit 20 km/s (das ist 66fache Schallgeschwindigkeit!!) in Richtung des sogenannten APEXpunktes. Dieser befindet sich zur Zeit auf knapp 2° Steinbock und es hat nun ein ausgemachter AstroNOM namens Theodor Landscheidt eindrücklich belegt, dass dieser Punkt signifikant mit Erdbebenereignissen verbunden ist...
Schon seit Wochen ist das Horoskop mit den beiden Quadraten UR/PL und JU/SA nun von einer Figur geprägt die ihren Halbsummenpunkt genau auf dem APEX findet...

apex
Nach meinem Verständnis ist damit simpel gesagt – Erdbenzeit... Da 
im recht bedeutenden Ingresshoroskop (SO Eintritt in Widder) der Apex für die Achse Alaska/Hawaii auf den IC/Unterirdisches fiel, könnte besonders in dieser Gegend etwas geschehen  - diese Gedanken hatte ich vor ca 14 Tagen - und siehe über Ostern gab es recht spektakuläre Vulkanausbrüche in Alaska (Pavlov) und Mexico (Popocatepetel).

Am Abend des Frühlindsanfangs brachte ARTE übrigens eine ausführliches Feature über Monstervulkane... (solche Entsprechungen sind ganz typisch... wenn man die Astro-Uhr ein bisschen kennt, kann man das leicht feststellen...)
Jedenfalls - zugespitzt wird das Motiv noch ein Mal, wenn weitere Planeten hinzukommen - wie etwa am morgigen 30. 03. wenn der Mond am Apex steht... (hier für Hawaii) als potentieller Ereignisort... ein paar Tage später kommt Merkur zu Uranus - was ebenfalls relevant sein könnte ... 
Also Alaska hatte ich auf dem Schirm - hab es jedoch nicht öffentlich kundgetan (doch es gibt einen privaten Zeugen...:-) Hawaii, Mexico ... dieser Nord/Süd-Streifen wäre ein weiterr Tipp für die nächsten Tage...

***