Thorsten Krawinkel Klassische Astrologie
Konkrete Antworten auf konkrete Fragen

The greatest week since CREATION ...

10. Januar 2016

This is the greatest week since CREATION! Dies war der zugegbenermaßen nicht ganz unkomische Kommentar des damaligen US-Präsidenten Nixon zur Landung auf dem Mond im Sommer 1969.
Dass Nixon mit Betrug und kriminellen Schummeleien in die amerikanische Geschichte eingehen würde, lässt sich nun schon fast leicht aus seinem Geburtshoroskop ablesen, fällt doch sein Aszendent auf 17° Jungfrau - und damit exakt auf die Lilith (the dark side of the moon) des US-Horoskops! Etwas zu weit ging seine Emanzipation gegenüber den geltenden Gesetzen...
nix

Welche Vorlage für den Skeptiker ist es da, dass auch noch der Mond Nixons in Konjunktion zu Lilith läuft - die ihrerseits wiederum gerade nahe dem US-Mond steht...!! Und welches Licht werfen diese Anbindungen doch auf das Märchen von der Mondreise zu VW-Käferzeiten... Wenn das damals ging, warum waren wir dann nicht wenigstens im Jahr 2000 auf dem Mars und sind heute auf dem Weg zum Jupiter...?? 
Eine ausführliche Analyse zu Lilith/Apollo mit geradezu sensationellen Argumenten findet sich in Lilith reveals it all!
 – als Lektüre nur zu empfehlen!

Und - ach ja, just on more thing: 18/19° Jungfrau war natürlich auch die Position der Sonne an 9/11 ... 

***