Thorsten Krawinkel Klassische Astrologie
Konkrete Antworten auf konkrete Fragen

Sturmgefahr für die Bohnen...??

26. Juli 2015

Wird mein Garten verwüstet? Das war gestern meine Frage, nachdem ich die Sturmwarnung für NRW gehört hatte. Denn ich hege einen gar nicht so kleinen Gemüsegarten und zurzeit sind die Bohnenpflanzen über zwei Meter hoch und kurz vor der Ernte. Allerdings - das Gerüst auf dem die Planzen ranken war äußerst provisorisch und wackelig aufgestellt...

 

 

Bohnen

 Sturmgefahr für Garten? 

Man kann nur staunen, wie die große und die kleine Welt zusammenhängen – der die Frage beschreibende Mond steht exakt auf Haus 4. - dem Garten! der Regengott Jupiter am AC ist ebenfalls äußerst treffend. Typischerweise findet sich hier das Thema, das den Fragenden beschäftigt... Der Garten samt Planzen wird nun durch Mars als Herrn von 4. repräsentiert. Wie geht es Mars? Was kommt auf ihn zu? Er steht im Wasserzeichen Krebs/Regen und befindet sich dort im Fall - das klingt zunächst beunruhigend, ganz nach meiner Befürchtung... gleichzeitig ist Mars in Krebs jedoch in seiner Triplizität - eine gewisse Stärkung, im grünen Bereich - nun welcher Aspekt steht Mars bevor? Ein Trigon eben mit dem Mond - hier kommt es nun auf die Rezeptionen an: Mond in Marszeichen und Mars im Mondzeichen - was hier äußerst günstig zu werten ist da der Mond grunsätzlich den Verlauf der Ereignisse beschreibt.
Klassischer Herrscher über Wind ist Merkur - er scheint hier insgesamt eher unbeteiligt ... Von daher war mein Urteil, dass die Bohnengeschichte glimpflich verlaufen würde. 

Ausgang: Das Tief Zeljko war mit Winden bis 100 km/h angekündigt. Doch der Schwerpunkt des Sturms lag schließlich im Münsterland, in Bochum blieb die Lage alles in allem doch sehr überschaubar - die Bohnen sind ganz heil geblieben...

***