Thorsten Krawinkel Klassische Astrologie
Konkrete Antworten auf konkrete Fragen

Bumm, bumm – Djokovic...

Heute ist wieder ein Mal der Tag des Wimbledon-Finales. Allerdings, wie mir scheint – im Unterschied zu DAMALS, als uns Bobbele in Begeisterung versetzte, hat der Sport etwas an Faszination eingebüßt... Die Favoriten scheinen einfach zu dominant. Ständig gewinnen die gleichen Leute. Auf dem Treppchen steht, Djoko, Djoko, Djoko ... gähhhhn....

wbl15

Das Eröffnungshoroskop des diesjährigen Turniers zeigt Merkur als Herr von 10 genau auf der Spitze von 10.  – der König bleibt an der Macht... Mit Blick auf dieses Zeugnis berfürchtete ich unimttelbar, dass auch 2015 die üblichen Verdächtigen den Pokal unter sich aufteilen werden (naja, mit dem Finaleinzug der  Spanierin Muguruza gab es immerhin eine kleine Überaschung bei den Damen). Bei den Herren kommt es jedoch genau zum Finale des Vorjahres und mein Tipp geht auf Djokovic ... gähn ...

wblfin15


Im Finalhoroskop wird der Favorit durch den AC präsentiert. H1 Venus steht auf dem königlichen Stern Regulus, ein erstes plus für Djoko. Zu beachten ist außerdem die Sonne als Herr von 10. Mit der Position auf 20° Krebs wirft sie ihren Spiegelpunkt auf 10° Zwillinge – und der Mond wird in Konjunktion laufen Spiel, Satz und Sieg Djoko ... gähhhnnn...